7. April 2017 – Botschaft vom Großen Rat der Großmütter

„Wir möchten so gerne mit dir arbeiten. Es gibt so viel zu tun.“

„Du denkst in zu kleinen Dimensionen.“, sagten die Großmütter. „Du verstehst die Unermesslichkeit deiner Reichweite nicht. Du verstehst dich selbst noch immer als kleines Wesen, das nicht zählt. NEIN!“ erklärten sie. „Du bist unermesslich. Deine Reichweite kennt keine Grenzen.

Du lebst in Zeiten der Veränderung, in Zeiten von Sturm und Drama. Und wenn du dich vom Wind der Veränderung überwältigt fühlst, findest du nur mühsam Halt. Immer erinnern wir dich daran fest zu stehen, wo du gerade bist und von diesem Platz aus Liebe fließen zu lassen. Du bist ein Reservoir der Liebe, ein Generator und Schöpfer von Güte – und deswegen kannst du viel Gutes TUN, vor allem in diesen Zeiten. Wir werden dir zeigen, wie.

Bitte deinen Verstand sich zu entspannen und nimm einfach in dich auf, was wir dir sagen. Fange damit an, dass du an uns denkst und uns einatmest. Mit jedem Einatmen, wisse, dass WIR es sind, die dich füllen – dich füllen mit Frieden, Güte und unendlicher Liebe. Dich voll und ganz füllen.

Dann suche das Lichtnetz auf und erlaube dem Lichtnetz dich zu halten und zu entfalten. Es wird genau das tun. Und es wird sofort geschehen. Du verstehst noch nicht, dass deine Reichweite aufgrund deiner Verbindung mit dem Lichtnetz grenzenlos ist. Weil du mit diesem Netz der Güte verknüpft bist, hast DU die Fähigkeit, unendlich zu geben und Gutes zu tun. Jeder Akt der Freundlichkeit, der von dir ausgeht – zu einem Freund, einem Fremden, einem Tier, einer Situation auf der Erde – strahlt durch das ganze Netz aus. Dein Lächeln schickt Mut nach Brasilien, nach Australien, nach Estland. So funktioniert die Struktur des Lichtnetzes.

Während der schwierigen Zeiten, die du gerade durchlebst, wird dieser Fluss von Güte besonders gebraucht. Deshalb frage uns jeden Tag, welche ‚Kleinigkeit’ du tun kannst, um das Lichtnetz mit Güte zu nähren. Wenn du uns diese Frage an uns gerichtet hast, achte darauf, was während des Tages zu dir kommt. Versäume nicht die Möglichkeiten, die wir dir geben. Wir brennen darauf, mit dir zu arbeiten und es gibt viel zu tun.“

 

Mehr über die Arbeit mit dem Lichtnetz erfährst du auf www.netoflight.org.

Du darfst diese Botschaft gerne teilen, aber bitte kopiere die vollständige Botschaft inklusive der Webseiten-Links.

 

aus dem Englischen übertragen von Edith Lettner, 11. April 2017