Wie das Wort JA dein Jahr 2018 verändern könnte…

Mein Buchtipp für dich zum Jahreswechsel:

Shonda Rhimes: Das JA-Experiment

Die Autorin Shonda Rhimes ist Drehbuchautorin und Produzentin so bekannter TV-Serien wie Grey’s AnatomyPrivate Practice oder How to get Away with Murder. Schwer vorstellbar und daher umso interessanter, dass ihr Selbstbild dem Bild einer in Hollywood super erfolgreichen afroamerikanischen Frau diametral entgegengesetzt ist. Obwohl….. Shonda Rhimes lebt davon, spannende Geschichten zu erfinden. Das Lügen ist sozusagen ihre zweite Natur, sagt sie selbst. Also, wer weiß schon so genau, was stimmt…. wenngleich Shodas Rhimes beteuert, in diesem Buch so nah an der Wahrheit zu bleiben, wie es einer geborenen Lügnerin nur möglich sei. Genau dieses Spiel mit Wahrheit und Fiktion macht das Buch so vergnüglich.

Shonda Rhimes nimmt uns mit in ihre Innenwelt. Was überrascht: Drehbücher schreiben und Serien produzieren verschafft ihr eine Komfort- und Sicherheitszone, in der sie weitgehend unsichtbar und geschützt ist. Das ist ihre Welt. Denn zu beinahe allem anderen in ihrem Leben sagt sie Nein. Als ihre Schwester ihr genau das in einem Nebensatz unter die Nase reibt: „Shonda, du sagst immer Nein“, bohrt sich dieser Satz wie eine Granate in ihr Herz und explodiert dort irgendwann. Shonda wird bewusst, dass sie tatsächlich in der Traumwelt ihrer Firma Shondaland verschanzt, sich vor sich selbst und der Welt versteckt und im Grunde innerlich langsam abstirbt. Doch eigentlich will sie JA zum Leben sagen.

Darum startet sie mutig das Ja-Experiment: ein Jahr lang sagt sie zu allem JA, was ihr Angst macht und außerhalb ihrer Komfortzone liegt.

In diesem Buch nimmt sie uns mit auf ihr persönliches Abenteuer der Selbstentfaltung. Jedes Ja öffnet eine neue Tür zur wahren Shonda, jedes Ja zaubert mehr Glück in ihr Leben, ins Jedes Ja ist ein Akt der Selbstliebe. Darum ist das Buch auch gleichzeitig Liebesgeschichte, Abenteuerroman, Biographie und Ratgeber.  Rondas Geschichte lebt von ihrem Mut, Humor, ihrer Weisheit. Es ist  spannend geschrieben, witzig, locker flockig, tiefsinnig, manchmal auch provokant – mit einem Hauch Hollywood-Glitzer zwischendurch.

Während ich im Eilzugstempo staunend, laut lachend oder kopfschüttelnd Seite um Seite tiefer in die Welt meiner neuen Heldin Shonda Rhimes eintauchte, hat sie mich so ganz nebenbei mich weiter aus meiner eigenen Komfortzone herausgelockt, als viele klassische Ratgeber es je vermochten. Für mich geht ein Zauber aus von diesem Buch.

Darum empfehle ich das Ja-Experiment ganz speziell als Inspiration und Motivation fürs Neue Jahr!

Jajajajajaja!

Viel Vergnügen beim Lesen!

 

2017-12-31T15:36:32+00:00